Zum Thema:

25.04.2018 - 12:44Steht Andreas Sucher vor dem großen Comeback?25.04.2018 - 12:40Neues vom Ironman 201825.04.2018 - 11:40Es sprießt und grünt in der Innenstadt25.04.2018 - 11:18WC-Anlage von Beton befreit
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Alle vier Täter waren wegen eines Raubüberfalls im September 2017 bereits in Haft. © 5min.at

Täter bereits in Haft:

Einbruchs­serie aufgeklärt

Klagenfurt – Nach umfangreichen Erhebungen konnte die Polizei insgesamt fünf Einbruchsdiebstähle in Motorschiffe auf dem Ossiachersee, sowie jeweils einen Einbruch in ein Café in Ossiach und in eine Bootshütte in St. Andrä bei Villach aus dem Jahr 2017 klären.

Die Taten wurden in den Monaten August und September von drei Männern im Alter zwischen 20 und 26 Jahren und einer 26-jährigen Frau, alle in Klagenfurt wohnhaft, begangen. Dabei drangen die Täter in die Schiffe, bzw. das Café und die Bootshütte ein und stahlen Bargeld und Lebensmittel, wobei der Gesamtschaden mehrere Tausend Euro betrug. Einer der Täter soll ein ehemaliger Mitarbeiter der Ossiachersee-Schifffahrt sein.

2017: Überfall mit CO²-Pistole und Elektroschocker

Alle vier Personen wurden im September 2017 nach einem Raubüberfall auf einen Mann in einer Wohnung in Klagenfurt festgenommen und befinden sich seit diesem Zeitpunkt in der Justizanstalt Klagenfurt in Haft.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen