Zum Thema:

12.10.2018 - 16:44Ölspur auf A2-Ab­fahrt: Hin­weise ge­sucht09.10.2018 - 18:30Mit Moped gegen Kasten­wagen ge­prallt27.09.2018 - 14:02Zwei PKW im Kreuzungs­bereich kol­lidiert27.09.2018 - 07:03Bei Kreuzung: Motorrad­fahrer prallte frontal gegen Pkw
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Die Freiwilligen Feuerwehren Möltschach und Judendorf in Aktion © FF Möltschach

Bergung auf der Villacher Alpenstraße:

Fahrzeug kam ins Schleudern

Möltschach – Am Montag, den 5. Februar 2018, um 22.36 Uhr kam es auf der Villacher Alpenstraße zu einem Verkehrsunfall. In der Kehre 1 kam ein Fahrzeug ins schleudern, woraufhin der Fahrzeuglenker die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und von der Straße abkam.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (62 Wörter)

Die Freiwilligen Feuerwehren Möltschach und Judendorf waren sofort im Einsatz um das Fahrzeug zu bergen. Um dies zu ermöglichen, mussten zuerst eine ganze Menge Schadholz und Wurzelstock entfernt werden. Dank des Unimogs U5000 der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf  konnte das Fahrzeug schließlich ohne weitere Schäden geborgen werden. Zum Glück wurden dabei keine Personen verletzt.

Kommentare laden