Zum Thema:

25.04.2018 - 11:18WC-Anlage von Beton befreit25.04.2018 - 08:04Änderung im Bus­verkehr25.04.2018 - 07:531. Klagenfurter Gefäßtag25.04.2018 - 07:12Zwei Festnahmen in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Symbolfoto / 5 Minuten.at

Betreuerin verletzt:

Streit in Wohn­gemeinschaft eskalierte

Klagenfurt – Am Vormittag des 8. Febers kam es zu einer Rangelei zwischen zwei Jugendlichen in einer Wohngemeinschaft. Der Streit eskalierte als die zuständige Betreuerin einschritt.

Heute, am 8. Feber 2018 gegen 11.45 Uhr kam es in einer betreuten Wohngemeinschaft im Stadtgebiet von Klagenfurt zwischen einem 17-jährigen und einem 14-jährigen Bewohner zu einer Rangelei. Da die Situation zu eskalieren drohte, ging eine 29-jährige Betreuerin aus Klagenfurt dazwischen und trennte die beiden Kontrahenten. Plötzlich nahm der 17-Jährige die Frau in den Schwitzkasten und schleuderte sie gegen einen Kasten. Die Betreuerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde im UKH Klagenfurt behandelt. Der 17-jährige Bursche wurde von der Wohngemeinschaft suspendiert

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen