Zum Thema:

10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“09.12.2018 - 17:52Streicheln bis der Tierarzt kommt?08.12.2018 - 18:40Villacher mit ganz viel Herz
Aktuell - Villach
© KK

Drei Personen wurden verletzt:

Mehrere Schi­unfälle auf der Gerlitzen

Gerlitzen – Heute, Donnerstag, den 8. Feber 2018 passierten zwei Schiunfälle auf der Gerlitzen. Dabei wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt und ins LKH Villach eingliefert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Gleich zweimal mussten die Rettungskräfte heute, am Donnerstag, den 8. Feber 2018 zur Gerlitzen ausrücken. Das erste Mal gegen 10.30 Uhr als eine 25-jährige Schifahrerin aus Polen und eine 57-jährige Schifahrerin aus Tschechien auf der Klösterle-Abfahrt im Skigebiet Gerlitze, zusammenstießen. Dabei wurden beide unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Weiterer Zusammenstoß am Nachmittag

Gegen 14.00 Uhr kam es auf der Klösterle-Abfahrt dann erneut zu einem Schiunfall, bei dem ein 73-jähriger Schiläufer aus Polen mit einer 29-jährigen Schifahrerin aus Niederösterreich zusammenstieß. Die 29-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach geflogen, der 73-Jährige wurde nicht verletzt

Kommentare laden