Zum Thema:

22.02.2018 - 18:06Kältewelle: So will Kärnten helfen22.02.2018 - 16:39Rückspiel gegen Kroatien22.02.2018 - 15:41Positiv: 32 Betriebs­ansiedel­ungen im Jahr 201722.02.2018 - 14:56Neues aus dem Stadtsenat
Sport - Klagenfurt
© KK

Vienna Capitals vs. EC-KAC

Auch in Wien sieglos

Klagenfurt – Der EC-KAC musste am Donnerstagabend seine dritte Niederlage im dritten Spiel der Pick Round hinnehmen, bei Tabellenführer Wien unterlagen die Rotjacken mit 1:4.

„Ein enttäuschendes Spiel. Wir nahmen viel zu viele Strafen und Wien hat uns mit seinem bekannt starken Powerplay dafür bitter bestraft. Mit der Führung im Rücken haben es die Capitals dann clever geschafft, uns in unseren Möglichkeiten zu limitieren. Letztlich setzte sich insgesamt betrachtet der Trend der letzten Wochen fort: Jene Spieler, die bei uns dafür vorgesehen sind, die Tore zu erzielen, müssen sich steigern, sonst werden wir auch weiterhin Probleme haben, Spiele für uns zu entscheiden“, resümiert Head-Coach Steve Walker.

Ausblick

Mit der dritten Niederlage im dritten Spiel der Pick Round verlor der EC-KAC seinen vierten Tabellenplatz an Medveščak Zagreb, die Kroaten siegten in Innsbruck zeitgleich mit dem rot-weißen Verlust in Wien mit 5:3. Erstmals seit dem 27. Oktober 2017 liegen die Klagenfurter damit nicht mehr im ersten Drittel des EBEL-Rankings. Bei noch sieben ausständigen Partien in der Zwischenrunde fehlen den Rotjacken weiterhin sechs Zähler auf Rang drei, der das „Pick Right“ bedeuten würde. Die Möglichkeit, diesen Abstand zu verringern, eröffnet sich dem EC-KAC am kommenden Sonntag (Spielbeginn: 17.30 Uhr) vor eigenem Publikum: Am Familientag gastiert dann – am letzten Spieltag vor der Länderspielpause – der HC Innsbruck in der Stadthalle.

Vienna Capitals – EC-KAC 4:1 (1:0, 2:0, 1:1)

Albert Schultz-Halle, 4.450 Zuschauer, Schiedsrichter Kincses (HUN), M.Nikolić (AUT)

  • Tore Vienna Capitals:
    Peter Schneider (15:23/Rafael Rotter, Jamie Fraser/PP1)
    Peter Schneider (23:37/Taylor Vause, Andreas Nödl)
    Ryan McKiernan (31:43/Aaron Brocklehurst, Taylor Vause/PP1)
    Riley Holzapfel (55:43/Rafael Rotter, Peter Schneider/PP1)
  • Tor EC-KAC:
    Julian Talbot (57:22/Christoph Duller, Manuel Geier)
Schlagwörter:
Kommentare laden