Zum Thema:

17.07.2018 - 19:30Wohnungsbrand: Feuerwehr im Einsatz17.07.2018 - 16:13Mountainbike als Beute17.07.2018 - 16:06Pflege der Städte­partnerschaft17.07.2018 - 15:44Frische Hanfernte beschlagnahmt
Aktuell - Villach
Dreiste Diebe haben auf dem Areal eines Autohändlers die Reifen von drei PKW abmontiert. © LPD Kärnten

Villacher Fahrzeughändler bestohlen

Diebe montieren Autoräder ab

Villach – In der Nach vom 8. auf den 9. Feber wurden auf dem Areal eines Autohändlers bei drei abgestellten PKWs die Räder abmontiert. Nun konnten die Diebe geschnappt werden!

 1 Minuten Lesezeit (170 Wörter)

Bisher unbekannte Täter montierten in der Nacht vom 8. auf den 9. Februar in Villach bei drei – auf dem Areal eines Fahrzeughändlers – abgestellten Autos die Räder ab und stahlen diese. Die Gesamtschadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Update: Diebe geschnappt!

Jene unbekannte Täter, die am 9. Februar 2018, gegen 4.00 Uhr, bei drei PKWs, welche auf einem Areal eines Fahrzeughändlers in Villach abgestellt waren, alle Räder abmontiert und gestohlen hatten, konnten ausgeforscht werden. Es handelt sich dabei um einen 37-jährigen und einen 24-jährigen Mann  aus Rumänien.

Bei Verkehrskontrolle angehalten

Unmittelbar nach Anzeigeerstattung über den Diebstahl wurde von Beamten der PI Neufellach eine Sofortfahndung eingeleitet. Unter Einbeziehung der Beamten des Polizeikooperationszentrums in Thörl-Maglern, dem LKA Kärnten und der slowenischen Polizei konnten die beiden Männer von Beamten der slowenischen Polizei im Zuge einer Verkehrskontrolle in Krajn/Slowenien angehalten und kontrolliert werden. Dabei konnten die in Villach gestohlenen Räder vorgefunden und sichergestellt werden. Die beiden Männer aus Rumänien wurden angezeigt.

Kommentare laden