Zum Thema:

23.04.2018 - 12:42Ast trifft Forstarbeiter am Kopf23.04.2018 - 12:37Schwer verletzt: 73-Jähriger vom Dach gefallen23.04.2018 - 07:1182-Jähriger unter Zaun gefangen22.04.2018 - 18:41Tödlicher Unfall: Motorrad prallt frontal gegen Kleinbus
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO Der schwer verletzte Schifahrer musste vom Rettungshubschrauber mittels Seilbergung geborgen werden. © fotolia.com Spidi1981

Mittels Seil geborgen:

Schifahrer schwer gestürzt

Gerlitzen – Heute, dem 11. Februar 2018, 12.00 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Mann aus Weißenstein auf der Gerlitzen, Neugartenabfahrt, mit seinen Schiern talwärts. Er stürzte aus eigenem Verschulden und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 per Seil geborgen und danach ins LKH Villach gebracht.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen