Zum Thema:

26.04.2018 - 16:11Neue Maß­nahmen im Pflege­bereich26.04.2018 - 15:47Pensionistin per Telefon abgezockt26.04.2018 - 15:15Das war heute los am Girls‘ Day26.04.2018 - 12:31Landeswappen für Gebrüder Tertsche
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© fotolia

Geschichte frei erfunden

Mann erfindet Mord-Geschichte

Klagenfurt – Am 8. Februar erstattete ein in Klagenfurt wohnhafter 48-jähriger deutscher Staatsbürger Anzeige, wonach er von einer 37-jährigen Klagenfurterin mehrfach aufgefordert wurde, deren Ehemann zu töten. Als der 48-jährige Mann mit den Ergebnissen der nachfolgenden Ermittlungen konfrontiert wurde, gestand dieser, die Anschuldigungen frei erfunden zu haben. Über sein Motiv machte er keine Angaben. Der Mann wird wegen des Verdachtes der Verleumdung und gefährlichen Drohung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen