Zum Thema:

21.09.2018 - 18:17„Parkaktion 15/25“ bald auch in Klagenfurt?21.09.2018 - 16:56Restaurierung Pest­säule: Aktueller Stand21.09.2018 - 14:51Siemens schließt sich Silicon Alps an21.09.2018 - 12:01Nach Kirchenbrand: 58-Jähriger gesteht Tat
Wirtschaft - Klagenfurt
© LPD/Zweite Sparkasse, fritzpress

Einladung ins Künstlerhaus

Zehn Jahre Zweite Sparkasse

Klagenfurt – "In unserem Unternehmen sind die Mitarbeiter ehrenamtlich beschäftigt, der Eigentümer schießt jährlich eine ordentliche Summe dazu und wir freuen uns, wenn wir Kunden verlieren", beschrieb Gabriele Semmelrock-Werzer gestern, Montag, die außergewöhnliche Philosophie jenes Betriebes, dem sie vorsteht. Die Zweite Bank lud zum Zehn-Jahr-Jubiläum ins Künstlerhaus Klagenfurt. Unter den zahlreichen Gratulanten fand sich auch Landeshauptmann Peter Kaiser ein.

 1 Minuten Lesezeit (198 Wörter)

„Ich kann mich noch gut an meine Worte bei der Gründungsfeier erinnern“, so Kaiser und wiederholte: „Es ist wunderbar, die Idee der Zweiten Sparkasse in der Kälte des Februars zu erleben.“ Die Mitarbeiter würden Menschen in oft ausweglosen Situationen Halt und die Möglichkeit auf Rückkehr in ein „normales“ Leben geben. „Über 1.880 Mal wurde in den vergangenen Jahren Menschen in ihrer Verzweiflung ein wenig Wärme gespendet“, betonte der Landeshauptmann und bedankte sich mit einem herzlichen „Danke“ und einer Torte.

Für Menschen, die kein Konto bekommen

Die Zweite Sparkasse wurde im Jahr 2006 durch die Erste Bank und die Erste Bank Stiftung ins Leben gerufen. Hintergrund war die Überlegung, dass Menschen, die aus welchen Gründen auch immer in grobe finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind und daher von keinem Finanzinstitut ein Konto bekommen, völlig aus dem „normalen“ Wirtschaftskreislauf genommen werden. Denn wer kein Konto mehr bekommt wird auch schnell sozial ausgegrenzt. Neben dem Konto ist aber vor allem die persönliche Beratung wichtig.

991 Kunden zählt die Zweite Sparkasse in Kärnten – 15.000 sind es in ganz Österreich. Im Schnitt haben 30 ehrenamtliche Sparkassen-Mitarbeiter in Kärnten rund 8000 Beraterstunden für die Zweite Sparkasse aufgewendet.

Kommentare laden