Zum Thema:

10.09.2018 - 15:52„Fake-Inkasso“ auch per Telefon10.09.2018 - 09:33AK Kärnten warnt vor „Fake-Inkassobüro“04.09.2018 - 15:14Telefon­betrüger geben sich als Polizisten aus03.09.2018 - 16:10Villacher wird Opfer von Internetbetrug
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © pixabay

Betrug auf Hochzeitsfest:

Cateringbetrieb erstattete Anzeige

Klagenfurt – Ein 45-jähriger Mann aus Klagenfurt am Wörthersee bestellte im Sommer 2017 bei einem Klagenfurter Cateringbetrieb ein Hochzeitscatering im Wert von 1.500 Euro. Zu diesem Zeitpunkt wusste der Bräutigam allerdings schon, dass er diesen Betrag nicht bezahlen können würde. Wie vereinbart lieferte der Cateringbetrieb das Essen in den Festsaal nach Klagenfurt. Der Beschuldigte ignorierte sämtliche Aufforderungen und Mahnungen, weshalb vom Cateringbetrieb nun eine Anzeige erstattet wurde. Der Mann wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt

 Kurzmeldung
Kommentare laden