Zum Thema:

22.06.2018 - 14:2595 Jahre ATUS Velden21.06.2018 - 10:30Luxus­fahrzeuge zeigen sich von schönster Seite14.06.2018 - 07:26Sportwagen fing Feuer13.06.2018 - 18:58Kärnten und Köln wachsen zusammen
Sport - Villach
© KK/privat

Veldens Feuerwehren am Eis

Eisstock statt Blaulicht

Velden – Das alljährlich stattfindende Veldener Gemeindefeuerwehr-Eisstockturnier, welches bestens von Kommandant Richard Novak mit den Kameraden der Feuerwehr Augsdorf organisiert wurde, fand heuer am Faschingssamstag in der Veldener Eishalle statt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter)

Vor allem die kameradschaftliche Verbundenheit steht neben dem sportlichen Ehrgeiz im Mittelpunkt dieser, einst von Kurt Kotz ins Leben gerufenen, Veranstaltung. Zusätzliche Unterstützung für die Forianis am Eis gab es von Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk. Die Feuerwehrkameraden aller Veldener Wehren kämpften dabei  um den Feuerwehr-Gemeindemeistertitel, welcher auch heuer an die Feuerwehr Kerschdorf ging. Zweiter wurde die  Mannschaft der FF St. Egyden, Dritter die FF Lind ob Velden. Gemeindefeuerwehrkommandant Manfred Brugger lobte bei der Siegerehrung vor allem die gute kameradschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Veldener Feuerwehren.

Kommentare laden