Zum Thema:

22.06.2018 - 20:08ÖVP-Marktkonzept sorgt für Kritik22.06.2018 - 18:47Villach: E-Bike aus Fahrrad­raum gestohlen22.06.2018 - 18:37Alko-Radfahrer kollidiert mit PKW22.06.2018 - 17:40Infineon Austria: Villacher Produkte weltweit gefragt
Politik - Villach & Klagenfurt
© SPÖ/WirfürKaiser

Diese Leute sind für eine Wiederwahl:

Personenkomitee für LH Peter Kaiser

Klagenfurt, Villach – Mit etlichen Unterstützern startet LH Peter Kaiser in die Landtagswahl 2018, die am Sonntag, den 4. März stattfinden wird. Auch zahlreiche Villacher und Klagenfurter sind unter den Befürwortern! 

 3 Minuten Lesezeit (366 Wörter)

Laut der heutigen Aussendung von „Wir für Peter Kaiser“ engagieren sich derzeit rund 200 Persönlichkeiten aus allen beruflichen und sozialen Ebenen mittels eines überparteilichen Personenkomitees für LH Peter Kaiser. Alle treten sie öffentlich dafür ein, dass er am 4. März erneut gewählt wird und Landeshauptmann bleibt. Als Sprecher des überparteilichen Personenkomitees „Wir für Peter Kaiser“ fungiert Gilbert Isep.

Wahl als wichtige Richtungsentscheidung für Kärnten

Isep verweist in der Aussendung neben den Erfolgen des Landeshauptmanns, auch auf zahlreiche Gespräche mit vielen Kärnterinnen und Kärntnern und auf ihre Motive, für eine Wiederwahl des jetzigen Landeshauptmannes: “Den Menschen ist sehr wohl bewusst, dass es am 4. März um eine ganz wichtige Richtungsentscheidung in Kärnten geht. Sie wollen eine Fortsetzung des im Jahre 2013 eingeschlagenen Weges, eines Weges des Miteinanders und der Zusammenarbeit. Wichtig ist uns allen auch, dass die Entscheidungen in Kärnten fallen“, meint Isep

Kaiser bekommt prominente Unterstützung

Auf der Unterstützer-Liste des Personenkomitees „Wir für Peter Kaiser!“ finden sich laut der SPÖ Presseaussendung zahlreiche prominente Namen. Unter anderem Franz Vranitzky, Monika Kircher, Gerda Fröhlich, Brigitte Ederer, Othmar Resch, Heinz Stritzl, Wolfgang Petritsch, die Schauspieler Heidelinde Weiss, Max Müller oder Otto Retzer, Walter Gitschthaler, Manfred Freimüller, Valentin Oman bis hin zu Niki Petrik und Michaela Taupe-Traer.

Auch Villacher und Klagenfurter sind für eine Wiederwahl

Unter den Unterstützern findet sich des weiteren der derzeitige Rektor der Universität Klagenfurt, Oliver Vitouch: Ich unterstütze die Wiederwahl von Dr. Peter Kaiser, weil er für Verantwortung, Vernunft und Verstand und für Kärntens Zukunft steht“, so der Universitätsprofessor. Und auch die ehemalige Vorstandsvorsitzende der Infineon Monika Kircher betont: „Mir liegt eine positive Zukunft dieses Landes und seiner Menschen am Herzen. Dafür habe ich jahrzehntelang versucht, beizutragen. Peter Kaiser ist ein äußerst kluger, engagierter und integrer Politiker, ich wünsche uns allen, dass er Landeshauptmann bleibt.“

Gilbert Isep als Sprecher des überparteilichen Personenkomitees „Wir für Peter Kaiser“ - © SPÖ/WirfürKaiser

Ob und wie viel die Unterstützung des überparteilichen Personenkomitees „Wir für Peter Kaiser“ erreichen wird, erfahren wir dann am 4. März 2018.

Kommentare laden