Zum Thema:

16.06.2018 - 14:26TEDx­Klagenfurt erntet viel Lob16.06.2018 - 11:30Ziegel versperrten die Keutschacher Straße16.06.2018 - 10:54AMS-Job­börse war voller Erfolg!16.06.2018 - 09:26Die Plattform Prävention Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Leserreporter
© KK

Einsatz in St. Peter schreckt die Einwohner hoch:

Leser berichten: Polizei-Großeinsatz

Klagenfurt/St. Peter – Wie mehrere 5 Minuten Klagenfurt Leser berichten soll es in St. Peter (Bereich Fischl) zu einem großen Polizeieinsatz gekommen sein. Heute, 16. Februar 2018 gegen circa 21 Uhr sollen mehrere Einsatzkräfte vor Ort jemanden gesucht haben. Die Leser berichten von viel Blaulicht Polizeiwägen, Rettung und auch ein Spezialkommando soll vor Ort gewesen sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

Abonnieren Sie Updates zu diesem Beitrag.

Schwer ausgerüstet mit Helmen und Waffen war der Einsatz scheinbar nach 30 Minuten auch schon wieder vorbei. Die Klagenfurter Stadtleitstelle winkt auf Anfrage von 5 Minuten Klagenfurt ab: „Es ist alles vorbei – niemand braucht beunruhigt sein!“ Nähere Details wollte die Polizei jedoch nicht verraten. Die umliegenden Nachbarn wurden ebenfalls von der Polizei vor Ort beruhigt, es ist alles vorbei und jeder könnte in Ruhe schlafen gehen. Die Einsatzkräfte sind inzwischen alle abgerückt. Vermutet wird, dass jemand gesucht und dann auch schnell gefunden wurde. Abonnieren Sie unser Newsabo um über neue Entwicklungen informiert zu werden.

Kommentare laden