Zum Thema:

20.09.2018 - 14:13Rotjacken zu Gast in Ungarn13.09.2018 - 15:08Auftaktspiel gegen den EC Salzburg13.09.2018 - 07:05Neue LED-Installation für Adler-Fans08.09.2018 - 09:07Neuer Create Sports-Shopleiter in Villach
Sport - Villach
Die "Gö-Girls" werden erster Kärntner Meister beim 1. Women Alps Hockey Cup © KK

Damen-Eishockey

Gö-Girls werden erster Kärntner Meister!

Göriach – Zum ersten Mal in diesem Jahr wurde der Women Alps Hockey Cup, veranstaltet vom Kärntner Eishockeyverband (KEHV), durchgeführt. Mit dabei war der ASKÖ Göriach, mit seiner Damenmannschaft den "Gö-Girls". Und die räumten gleich beim ersten Mal voll ab.

 2 Minuten Lesezeit (342 Wörter) | Änderung am 18.02.2018 - 11:06

Seit rund drei Jahren gibt es gibt es die Damen-Eishockeymannschaft des ASKÖ Göriach. Gleich beim ersten Turnier dieser Art, dem Woman’s Alps Hockey Cup, zeigten sie was sie drauf haben.

Über die Gö-Girls

Vor rund drei Jahren, entstand bei einigen sportlichen Damen die Idee, dass sie ihre Leidenschaft zum Eishockey nicht nur außerhalb des Rinks – als Zuschauer der Herrenmannschaft des ASKÖ Göriach – ausleben wollen, sondern selbst am Eis stehen möchten. Sie schlossen sich zusammen und organisierten ein Probetraining für alle am Eishockey interessierten Mädchen und Frauen. So entstand die erste reine Dameneishockeymannschaft im Gailtal, deren Mitglieder im Alter von 11 – 32 Jahren nur durch den Tormann Marcel Moser und die Trainer Christoph Marko und Daniel Kaiser männliche
Unterstützung benötigen.

Durch eine Trainingskooperation mit den Gipsy Girls aus Villach, reger Trainingsbeteiligung auf der Natureisanlage in Göriach und kräftiger Unterstützung durch den Verein des ASKÖ Göriach, konnte eine Mannschaft geformt werden, die es schaffte, sich im Hobby-Eishockeybereich zu etablieren. Die Ergebnisse sprechen fürsich. Denn heuer wurde das erste Mal der Women Alps Hockey Cup seitens des Kärntner Eishockeyverbandes ausgetragen. Bei diesem Bewerb in Turnierform duellierten sich Mannschaften aus Paternion, Steindorf, Welsberg/Toblach und eben Göriach.

Team holt sich Top Platz im Turnier

Die Finalveranstaltung fand gestern, Samstag den 17. Feber, in der Eishalle in Steindorf statt. Mit zwei Siegen gegen Paternion (3:1) und Steindorf (2:0) und einer Niederlage gegen die Mannschaft aus Welsberg/Toblach beendete die Mannschaft rundum Kapitänin Nicole Galle im Endklassement den hervorragenden 2. Platz und
wurde somit erster Kärntner Meister der Dameneishockey-Hobbymannschaften.

Egal ob bei den Jüngsten im Team, die noch die Schule besuchen, oder den Älteren, die teilweise schon Mehrfach-Mamas sind – der Ehrgeiz, der Zusammenhalt, die Begeisterung zum Sport ist bei allen des 22 Damen (und den drei Herren) umfassenden Teams aus dem Untergailtal vorhanden. Deshalb wird es auch in der nächsten Saison kein Problem sein, dass die „Gö-Girls“ diese Männerdomäne Eishockey zur Frauensache machen.

Kommentare laden