Zum Thema:

24.09.2018 - 19:37Großeinsatz an Lidl-Filiale24.09.2018 - 17:54Sechs teure Handys gestohlen24.09.2018 - 14:38Der Bürgermeister unterwegs als Taxifahrer24.09.2018 - 11:11Nächtlicher Einsatz wegen verbranntem Essen
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© 5min.at

Flucht ohne Beute

Beim Diebstahl überrascht

Villach/Rennweg – Ein 44-jähriger in Villach lebender und ein 28-jähriger in Spittal an der Drau lebender slowenischer Staatsangehöriger wurden am 19. Februar, gegen 17.20 Uhr, bei einer Hausbaustelle in Rennweg am Katschberg vom Hausbesitzer beim Diebstahl von Werkzeug überrascht - sie flüchteten ohne Beute. Der 28-Jährige lenkte bei der Flucht einen Pkw in alkoholisiertem Zustand, bei der Wegfahrt beschädigte er das parkende Fahrzeug des Hausbesitzers. Der Pkw wurde um 17.40 Uhr im Zuge der Fahndung von der Autobahnpolizei auf der A10 auf Höhe des Parkplatzes vor dem Wolfsbergtunnel angehalten. Die Insassen wuden zur Überprüfung zur PI Gmünd verbracht und vorläufig festgenommen. Die Beschuldigten sind geständig, sie werden nach Abschluss der Erhebungen an die Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Ein Alkotest beim 28-Jährigen verlief positiv. Der Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, da er keinen besitzt.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden