Zum Thema:

22.03.2019 - 07:34Beziehungs­streit: Frau endet mit Kopf­wunde im LKH21.03.2019 - 11:35Dialog zur Zukunft der Mobilität19.03.2019 - 14:09Villacher nach Auseinander­setzung schwer verletzt15.03.2019 - 17:15Bäckerlehrlinge heizen im WIFI so richtig ein!
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

23-Jährige blieb unverletzt

Frau boxt Schwangerer in den Bauch

Pörtschach – Am 20. Februar, gegen 13.00 Uhr, kam es in einer Asylwerberunterkunft in Klagenfurt-Land zwischen einem 38-jährigen und einem 25-jährigen afghanischen Asylwerber zu Streitigkeiten, wobei beide Männer leicht verletzt wurden. Die hochschwangere 23-jährige Frau des 38-Jährigen wollte den Streit schlichten, worauf sich auch die 39-jährige Ehefrau des Zweitbeteiligten einmischte. Im Zuge des Streits versetzte die 39-Jährige der 23-Jährigen drei Faustschläge gegen den Bauch. Die hochschwangere 23-jährige Frau wurde daraufhin mit Schmerzen ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Sie wurde durch den Vorfall nicht verletzt. Gegen den 38-Jährigen wurde eine Wegweisung und ein Betretungsverbot ausgesprochen. Des Weiteren wurde eine Verlegung der gesamten Familie in eine andere Unterkunft veranlasst. Die Asylwerber werden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

 Kurzmeldung
Kommentare laden
ANZEIGE