Zum Thema:

24.07.2018 - 15:56Angelobung für Villacher Rekruten28.06.2018 - 14:53Nachwuchs für Kärntens Exekutive26.05.2018 - 11:39Feierliche Ange­lobung in Bad Blei­berg23.05.2018 - 07:50„Ich gelobe“
Politik - Villach & Klagenfurt
Angelobung Greifenburg 1981 © Bundesheer

Im Beisein von Verteidigungsminister Kunasek

Rekruten legen Treuegelöbnis ab

Greifenburg/Villach/Klagenfurt – „Ich gelobe“ hallt es über den Sportplatz der „Neuen Mittelschule“ in der Marktgemeinde Greifenburg. Rund 400 Rekruten, welche im Jänner und Februar bei den Kärntner Verbänden und Dienststellen eingerückt sind, werden am Freitag, den 23. Februar 2018 um 15.00 Uhr, ihr Treuegelöbnis ablegen. Das Militärkommando Kärnten führt in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Greifenburg und dem Hochgebirgsjägerbataillon 26 diese Angelobung durch.

 2 Minuten Lesezeit (241 Wörter) | Änderung am 21.02.2018 - 12:21

Die Villacher Garnison ist mit Rekruten des Pionierbataillons 1 aus der Rohr- und Hensel-Kaserne vertreten. Die Jungsoldaten der Garnison Klagenfurt gehören dem Stabsbataillon 7 in der Windisch-Kaserne und der Stabskompanie und Dienstbetrieb des Militärkommandos Kärnten in der Khevenhüller-Kaserne sowie der Sanitätslehrkompanie des Sanitätszentrums Süd in der Laudon-Kaserne an. Die anzugelobenden Soldaten der Garnison Spittal an der Drau kommen vom Jägerbataillon 26 aus der Türk-Kaserne.

400 Rekruten werden erwartet

In der Marktgemeinde Greifenburg, die heuer ihr 750-jähriges Bestehen des Marktrechtes feiert, wurde im Jahre 1981 schon einmal eine Angelobung durchgeführt. Am kommenden Freitag werden rund 400 Rekruten ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich, in Anwesenheit des Herrn Bundesministers für Landesverteidigung, Mario Kunasek, sowie zahlreicher Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und des öffentlichen Lebens ablegen. Die Militärmusik Kärnten, unter der Leitung von Militärkapellmeister Oberstleutnant Dietmar Pranter, wird den Festakt musikalisch begleiten.

Jeder darf kommen

Zur Teilnahme an dieser militärischen Veranstaltung sind alle, insbesondere die Angehörigen der Anzugelobenden, eingeladen. Um einen koordinierten Ablauf zu gewährleisten werden rund um das Angelobungsgelände Einbahnstraßen sowie ein Shuttle-Dienst vom Parkplatz zum Festgelände eingerichtet. Für die bei der An- und Abfahrt auftretenden Verkehrsbehinderungen wird seitens des Militärkommandos um Verständnis ersucht.

Das Programm

  • 14.00 Uhr: Totenehrung beim Kriegerdenkmal bei der Friedhofskirche in der Marktgemeinde Greifenburg
  • 15.00 Uhr: Feierliche Angelobung der Rekruten am Sportplatz der „Neuen Mittelschule“ in der Marktgemeinde Greifenburg
Schlagwörter:
Kommentare laden