Zum Thema:

06.12.2018 - 09:16Große Ehre für Line-Dancer Velden30.11.2018 - 18:13Schwerer Verkehrsunfall auf Kärntner Straße28.11.2018 - 19:07Manege frei für Dimitris Weihnachts­circus28.11.2018 - 15:00Veldener Immobilien­vermittlung in Insolvenz­verfahren
Leute - Villach
© KK

So viel Engagement wird belohnt:

Ehrung einer ganz besonderen Veldenerin

Velden am Wörthersee – Die Veldenerin Ottilie Gallin wurde für ihr langjähriges, ambitioniertes Wirken als Obfrau des Abwehrkämpferbundes Velden im kleinen familiären Rahmen ausgezeichnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter)

Die gesamte Gemeinde bedankt sich

Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk und Kulturreferent Dietmar Piskernik ließen es sich nicht nehmen, Ottilie Gallin für ihr langjähriges Wirken als Obfrau des Abwehrkämpferbundes Velden auszuzeichnen. Ihr Name ist unweigerlich mit Tradition, Brauchtum, aktivem Vereins- und Kulturleben in und außerhalb Veldens verbunden. Unter anderem war es ihrem Einsatz jahrzehntelang zu verdanken, dass alljährlich die Gedenkfeier zum 10. Oktober am Friedhof Velden feierlich abgehalten wurde. Veldens Gemeindevertreter übermitteln mit einer großen Verbeugung vor so viel Engagement den Dank der gesamten Gemeinde.

Kommentare laden