Zum Thema:

21.06.2018 - 17:33Klagenfurt: Fahr­rad ge­stohlen20.06.2018 - 14:41Süchtiger bestahl Apotheke15.06.2018 - 13:05Einbruch, Diebstahl und ein Arbeitsunfall14.06.2018 - 20:44Traktor-Anhänger­kupplung wurde gestohlen
Aktuell - Villach & Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Fotolia 83717786

Von Ladendetektiv verfolgt

Auf Diebestour durch Kärnten

Spittal, Villach & Klagenfurt – Zwei slowenische Staatsbürger (39 und 21 Jahre alt) reisten am 20. Februar 2018 aus Slowenien nach Österreich ein und begaben sich auf eine Diebestour quer durch Kärnten. Der 39-Jährige führte zum Zwecke von Ladendiebstählen eine präparierte Tasche mit sich. Endstation war in Spittal an der Drau.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter)

Die beiden betätigten sich in Klagenfurt, darauf vermutlich in Villach und anschließend in Spittal an der Drau. In insgesamt sechs Geschäften stahlen sie Waren. Darunter Wintersportbekleidung, Besteck und Akkuschrauber im Wert von ca 2.500 Euro. In einem Kaufhaus in Spittal lenkte der 21-Jährige eine Verkäuferin ab, wodurch der 39-Jährige drei Pullover stahl und das Kaufhaus verlassen konnte.

Von Ladendetektiv verfolgt

Die beiden wurden von einem Ladendetektiv zuerst zu Fuß und in weiterer Folge mittels PKW bis in das östliche Stadtgebiet von Spittal verfolgt. Auf Grund der ausgelösten Fahndung wurde der PKW um 15.50 Uhr von einer Patrouille auf der Tauernautobahn A10 entdeckt. Die zwei Täter wurden kurz darauf festgenommen. Das Diebesgut konnte sichergestellt werden und der Haupttäter wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert, sein Komplize wird auf freiem Fuß angezeigt.

Schlagwörter:
Kommentare laden