Zum Thema:

24.09.2018 - 20:27LKW-Lenker übersieht PKW beim Abbiegen24.09.2018 - 17:40Fahrer­flucht: Polizei sucht grünen Mercedes24.09.2018 - 16:39Klagenfurter überschlägt sich mit PKW in St. Veit24.09.2018 - 15:09Kollision: 21-Jähriger gerät auf Gegen­fahrbahn
UPDATE | Aktuell - Villach
Alois wird seit dem schrecklichen Unfall in Treffen vermisst. © Leserin

Suche bis jetzt erfolglos ...

Alois nach Unfall vermisst!

Treffen – Gestern, am 22. Feber 2018, kam es in Treffen zu einem schweren Unfall. Unter den Unfallopfern befand sich auch der erst zwei einhalb Jahre alte Hund Alois. Aus Schock flüchtete der Hund von der Unfallstelle. Seitdem ist er spurlos verschwunden. 

 1 Minuten Lesezeit (215 Wörter) | Änderung am 24.02.2018 - 12:11

Alois gefunden

Inzwischen wurde „Alois“ gefunden. Hier geht es zum Artikel.
Am gestrigen Donnerstag, den 22. Feber 2018, passierte ein schwerer Unfall in Treffen. 5 Minuten hat berichtet. Wie jedoch erst jetzt bekannt wurde, befand sich unter den Unfallopfern auch ein junger Hund. Dieser sprang nach dem Zusammenstoß aus dem Wagen, der in den Unfall verwickelten 31-jährigen Frau, und ist seitdem spurlos verschwunden. Trotz ihrer, vom Unfall stammenden, Verletzungen sucht die junge Frau nun verzweifelt nach ihrem treuen Begleiter.

Verzweifelte Suche nach Alois

„Alois ist nach dem Unfall aus dem Auto gesprungen und im Schock davongelaufen. Er wird schon gesucht, aber bisher ohne Erfolg“, erklärt eine Freundin der jungen Frau gegenüber 5 Minuten. „Vielleicht ist er zu einem Haus gelaufen und versteckt sich in der Garage oder unter einem Baum“, vermutet sie. Klar ist den beiden jedoch: „Bei den eisigen Temperaturen hat er nicht viel Überlebenschancen.“ Deswegen muss der junge Mischling schnellstens gefunden werden.

Jeder Hinweis zählt

Zudem kommt noch hinzu, dass Alois von Natur aus ein wenig ängstlich ist. Er trägt ein graues Filzhalsband und ist gechipt. Jeder Hinweis zum Aufenthaltsort des Hundes könnte sein Leben retten. Wer ihn gesehen hat, soll sich bitte unter folgender Telefonnummer melden: 0676/97 97 947.

Wer hat Alois gesehen? - © Leserin

Kommentare laden