Zum Thema:

21.06.2018 - 19:46Alkoholisiert mit Traktor um­gekippt21.06.2018 - 19:36Eineinhalb Tage in Bade­wanne ge­fangen21.06.2018 - 19:13Pensionist von Baum gefallen21.06.2018 - 14:48Hund aus Keller­verlies ge­rettet
UPDATE | Aktuell - Villach
Alois ist wieder zu Hause - erschöpft aber unverletzt © PRIVAT

Gute Nachrichten:

Liebling „Alois“ gefunden

Treffen – Am 22. Feber 2018, kam es in Treffen zu einem schweren Unfall, der besonders tragisch ausging. Im Auto war auch noch Hund Alois, der vor lauter Schreck aus dem Auto sprang. Eine bange Suche der Besitzerin begann.

 1 Minuten Lesezeit (147 Wörter)

Nach dem Unfall war das Tier spurlos verschwunden. Obwohl die junge Frau selbst verletzt war, suchte sie verzweifelt nach ihrem treuen Begleiter. Viele Medien, wie auch 5 Minuten Villach halfen bei der Suche und Menschen aus ganz Kärnten teilten den Beitrag. Alleine auf 5 Minuten Villach wurde der Beitrag über 500 mal geteilt. 

Gute Nachrichten! 

Soeben wurden wir kontaktiert. Die Meldung: „Wir haben ihn“. Stephanie Krügl, Geschäftsführerin von „Dexters Tierbedarf“ und ihr Lebensgefährte haben ihn eingefangen. Sie erzählt gegenüber 5 Minuten Villach: „Der Hund wurde von der Autobahnpolizei bei einer Auffahrt in Treffen entdeckt und von der Straße gelockt. Im Bereich der Tourismusinformation in St. Ruprecht konnten wir ihn einfangen. Danke an alle, die mit geholfen haben.“ Große Freude herrscht nun bei der Besitzerin und bei allen, die ihr geholfen haben.

Alois ist wieder da! - © Leserin

Kommentare laden