Zum Thema:

05.12.2018 - 16:37Part of the Mountain – Naturpark setzt Zeichen03.12.2018 - 14:32Karikierte Köpfe in Klagenfurt13.11.2018 - 09:53„Damenwahl“ im Kärntner Landtag07.11.2018 - 15:17Der Balkon des Bürgermeisters wird zur Bühne
Leute - Villach
© KK

David Stromberg und Votum Ensemble

Neues für Klassik-Fans

Villach – Der experimentierfreudige Cellist David Stromberg und sein Votum-Ensemble bringen herausragende Meisterwerke neu interpretiert zu Gehör.

 1 Minuten Lesezeit (172 Wörter)

Im Fokus stehen bekannte und beliebte Kompositionen, die in eine neue Konzertform transformiert werden und so einen neuen Reiz bieten. Das Besondere daran ist, dass dadurch ein vollkommen neuartiger Zugang zu bekannten Kompositionen gefunden wird. Durch die Bearbeitungen wird neues Hören ermöglicht, faszinierende Zusammenhänge aufgezeigt und ein spannendes Musikerlebnis geboten. Dennoch bleibt die Essenz der Meisterwerke unangetastet. Basis dafür ist natürlich enormes Können, Schwung und Leidenschaft!

David Stromberg und Votum Ensemble

Samstag, 10. März 2018
19.30 Uhr, Business Center/Parkhotel Villach

Meisterwerke in neuer Bearbeitung von Béla Bartók, Dimitri Schostakowitsch, Edward Elgar, George Gershwin, Astor Piazzolla und Camille Saint-Saëns.

Ákos Hoffmann, Klarinette
Felix Kroll, Akkordeon
Alf Brauer, Kontrabass

Das Reizvolle daran: Es werden Werke gespielt, die üblicherweise einen großen Orchesterapparat benötigen. Kurzum: Sinfonisches Repertoire wird in Kammermusiksäle gebracht!

Tickets

Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, T 04242/27341, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter www.oeticket.at und an der Abendkasse erhältlich.
Kommentare laden