Zum Thema:

17.06.2018 - 20:29„Ich bete darum, dass meine Tochter wieder sehen kann!“16.06.2018 - 21:42Mann von Mauer gestoßen16.06.2018 - 21:20Feistritz und Puch mit starkem Auftritt16.06.2018 - 18:55Eine gelungene Überraschung
Leute - Villach
Auf die Frauen und Männer der Hauptfeuerwache Villach dürfen wir stolz sein © ÖA Team HFW Villach /KK

Hauptfeuerwache Villach im Jahr 2017:

1.002 Einsätze für unsere Sicherheit

Villach – Im Beisein vom Villacher Bürgermeister Günther Albel und Landesfeuerwehrkommandant Ing. Rudolf Robin sowie Vertretern befreundeter Blaulichtorganisationen wurde heute, am 26. Februar, die 153. Jahreshauptversammlung der Hauptfeuerwache Villach abgehalten. Sogar Abordnungen von Feuerwehren aus Slowenien und Italien waren ebenfalls dabei. 

 2 Minuten Lesezeit (270 Wörter)

Kommandanten HBI Harald Geissler präsentierte den beindruckenden Rückblick 2017. Wie schon in der Vergangenheit legte dazu das ÖA Team einen 55 Seiten umfassenden Leistungsbericht auf, der alle Gäste über das abgelaufene Jahr mit Bild und Text informierte. Diese Leistungen können sich sehen lassen:

1.002 Einsätze & 48.276 Stunden

Im Jahr 2017 wurden von der Hauptfeuerwache insgesamt 1.002 Einsätze bewältigt, womit erstmalig die Zahl 1.000 überschritten wurde. Diese gliederten sich in 417 Brandeinsätze, 499 technische Hilfeleistungen und 86 Brandsicherheitsdiensten. Insgesamt legten die 21 Einsatzfahrzeuge 19.008 Einsatzkilometer zurück. Eine wesentliche Grundlage für eine professionelle Einsatzbewältigung bildete auch eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung, wofür die Mitglieder ingesamt 7.612 Stunden ihrer Freizeit aufbrachten.

139 Frauen und Männer im Einsatz für die Villacher

Die Hauptfeuerwache Villach besteht aktuell aus 139 Frauen und Männern die ihre Freizeit für die Villacher Bevölkerung 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, zur Verfügung stellen. Zählt man alle Tätigkeiten der Feuerwehr zusammen (Einsätze, Bereitschaften, Aus- und Weiterbildung, Kameradschaft), kommt man auf ganze 48.276 Stunden, welche ehrenamtlich für die Villacher Bevölkerung aufgebracht wurden. Vielen Dank dafür!

Weitere Höhepunkte

Als besondere Schwerpunkte im vergangen Jahr wurde unter anderem die Mitorganisation der 16. Internationalen Feuerwehr Wettbewerbe CTIF in Villach erwähnt. Als Dank und Anerkennung für die hervorragenden Leistungen bei dieser Großveranstaltung wurde die Hauptfeuerwehrwache durch den Landesfeuerwehrkommandanten mit den Bewerbsspangen ausgezeichnet. Zusätzlich wurden zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft sowie Beförderungen und Belohnungen für abgeschlossene Ausbildungen ausgesprochen.

Kommentare laden