Zum Thema:

09.10.2018 - 10:08Volksbegehren: Zahlen aus Klagenfurt & Villach08.10.2018 - 21:33Volksbegehren: So viele Unterschriften konnten gesammelt werden01.10.2018 - 19:05Diskussion um Frauen­volksbegehren29.09.2018 - 09:26Volksbegehren: Start am Montag
Leute - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Service für Berufstätige

Volksbegehren unterschreiben leichter gemacht

Klagenfurt – Unterstützungserklärungen für drei Volksbegehren können derzeit im Magistrat Klagenfurt abgegeben werden. Als Angebot für Berufstätige kann man ab Donnerstag den 8. März, jeden Donnerstag längere Öffnungszeiten im Bürgerservice nützen.

 2 Minuten Lesezeit (243 Wörter)

Derzeit können drei Volksbegehren, nämlich das Nichtraucherschutz-Volksbegehren, das Frauenvolksbegehren und ein Volksbegehren „Asyl europagerecht umsetzen“ mittels Unterschrift unterstützt werden. Damit auch Berufstätige leichter die Möglichkeit haben ihre Unterschrift zu leisten werden in der Stadt Klagenfurt ab 8. März jeden Donnerstag die Öffnungszeiten des Bürgerservice verlängert.

Wie kann ich unterschreiben?

Wer keine Handysignatur hat, muss um unterschreiben zu können, mit einem Lichtbildausweis entweder ins Bürgerservice im Rathaus (Erdgeschoß) oder in das Amtshaus Kumpfgasse kommen.

Reguläre Unterschriftszeiten

Unterschreiben kann man im Bürgerservice von:
Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr und
Freitag von 8 bis 12 Uhr.

In der Kumpfgasse von:
Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr.

Als besonderes Service für Berufstätige wurden die Eintragungszeiten nun an einem Wochentag erweitert: ab Donnerstag, den 8. März kann man im Bürgerservice im Rathaus und im Amtshaus Kumpfgasse, in der Abteilung Bevölkerungswesen jeden Donnerstag bis 19.00 Uhr die Unterstützungserklärungen unterschreiben und zwar bis inklusive Gründonnerstag, das ist der 29. März 2018.

Erweiterte Unterschriftszeiten

Ab 8. März ist es möglich jeden Donnerstag bis 19.00 Uhr die Volksbegehren zu unterstützen. Sowohl in der Kumpfgasse als auch im Rathaus. Die errweiterten Öffnungszeiten für Unterstützungserklärungen gelten also an folgenden Tagen:

Jeweils Donnerstag am: 8.3., 15.3., 22.3. und 29.3. von 8.00-19.00 Uhr 

Zusatzinfo: Wer übrigens jetzt die Einleitung des Volksbegehrens unterstützt, dessen Unterschrift zählt dann auch für das Volksbegehren selbst.

Kommentare laden