Zum Thema:

16.06.2018 - 19:37Bub bricht sich Arm beim Kirschen­pflücken16.06.2018 - 16:05PKW-Lenker fährt auf Motorrad auf16.06.2018 - 08:30Kuriose Spritztour zweier Jugendlicher16.06.2018 - 08:2411-Jähriger beim Schuhe binden überfahren
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
© BF Klagenfurt

Sirenenalarm:

LKW kam von Fahrbahn ab

A2 – Um ca. 20.20 Uhr heulten in Klagenfurt die Sirenen. Im Bereich der Autobahnauffahrt Flughafen, in Richtung Graz nach dem Ehrentalerbergtunnel, kam ein LKW von der Fahrbahn ab. Zum Unfallzeitpunkt herrschte in Klagenfurt mittlerer Schneefall. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort.

 1 Minuten Lesezeit (148 Wörter)

Eine 22-jährige Kraftfahrerin aus Tschechien lenkte ein Sattelkraftfahrzeug auf der Südautobahn A2 in Richtung Wien. Auf Höhe Klagenfurt (Flughafen, nach dem Ehrentalerbergtunnel) geriet das Schwerfahrzeug auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und in weiterer Folge rechts von der Fahrbahn ab.

Gegen Böschung geprallt

Die Zugmaschine prallte gegen die Straßenböschung und kam auf dieser entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Dabei wurde auch der Treibstofftank beschädigt, wodurch eine geringe Menge Dieseltreibstoff austrat. Die Fahrerin des Sattelzuges blieb dabei komplett unverletzt.

Treibstoff wurde gebunden

Durch die BF Klagenfurt, die mit vier Fahrzeugen im Einsatz stand, wurde der ausgetretene Treibstoff gebunden. Die Bergung des Schwerfahrzeuges erfolgte mit dem schweren Bergekran unter Mithilfe der FF St.Georgen/Sandhof. Auf Bereitschaft war die Hauptwache Klagenfurt.

Die Autobahn A2 in Richtung Wien war für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis 21.50 Uhr gesperrt.

Schlagwörter:
Kommentare laden