Zum Thema:

09.12.2018 - 15:12„Seherin“ wird zum Thema bei „Thema“08.12.2018 - 17:32Johanneskirche öffnet demnächst wieder27.11.2018 - 11:26Video: Was steckt hinter Brand­stiftung und Tötung?27.11.2018 - 11:09Sirenenalarm wegen angebrannter Speisen
Aktuell - Villach
Aufgrund eines technischen Defekts kam es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung.
Aufgrund eines technischen Defekts kam es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. © FF Gödersdorf

Rauchmelderalarm verhinderte Vollbrand:

Bezirks­feuerwehren rückten zu Brand aus

Höfling – Am 2. März 2018, gegen 22.00 Uhr, wurde die FF Gödersdorf gemeinsam mit der Feuerwehr Finkenstein mittels Sirene zu einem Heimrauchmelderalarm in Höfling alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (88 Wörter) | Änderung am 03.03.2018 - 11:13

Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass es im Bereich eines Boilers vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung kam. Umgehend wurde ein Innenangriff unter schwerem Atemschutz gestartet, welcher sofort Wirkung zeigte. Die Räumlichkeiten konnten währenddessen mittels Druckbelüftungsgeräten vom giftigen Brandrauch befreit werden. Durch den Alarm des Rauchmelders kamen glücklicherweise keine Personen zu Schaden und die Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen.

Im Einsatz standen die FF Finkenstein, die FF Gödersdorf das Rote Kreuz und die Polizei.

Kommentare laden