Zum Thema:

09.06.2018 - 15:10Schwerer Unfall auf Kreuzung06.05.2018 - 17:23Motorrad­fahrer schlittert gegen PKW26.04.2018 - 17:15Grafenstein: Arbeiter von Dach gestürzt21.04.2018 - 21:17Schwerer Unfall in Grafenstein
Leute - Klagenfurt
© OFM Ing. Christoph Duller, ÖA-Team Klagenfurt-Land

98.787 Stunden im Einsatz

Feuerwehr­abschnitt Grafenstein leistet hervorragende Arbeit

Grafenstein – Im Rahmen des Abschnittsfeuerwehrtages des Abschnittes Grafenstein präsentierte Abschnittskommandant ABI Heinz Lackner und sein Stellvertreter HBI Christian Karlbauer den Funktionären und Ehrengästen aus Politik, Feuerwehr und anderen Einsatzorganisationen einen eindrucksvollen Leistungsbericht.

 1 Minuten Lesezeit (204 Wörter)

Die 13 Feuerwehren des Abschnittes Grafenstein bewältigten im Jahr 2017 605 Einsätze, die sich in 117 Brandeinsätze und 488 technische Einsätze gliedern – insgesamt 9.052 reine Einsatzstunden!

834 KameradInnen leisteten fast 100.000 Stunden

Mehrere Brände sowie zahlreiche technische Einsätze, darunter mehrere schwere Verkehrsunfälle und zahlreiche Unwettereinsätze, waren zu bewältigen. Der gesamte Zeitaufwand der Feuerwehren mit ihren insgesamt 834 Kameradinnen und Kameraden beträgt 98.787 Stunden. Im Abschnitt bildeten sich die Kameraden bei 141 Lehrgängen im Bezirk und in der Landesfeuerwehrschule weiter. Auch die Feuerwehrjugend wächst stetig – in sechs Feuerwehrjugendgruppen befinden sich derzeit 61 Jugendliche in Ausbildung.

Zahlreiche Ehrengäste erwiesen Wertschätzung

Im Anschluss an den Bericht der Abschnittsfunktionäre erwiesen die anwesenden Ehrengäste BFK OBR Gerfried Bürger, BFK-Stv. BR Josef Matschnig, AFK ABI Karl Heinz Mikl (Rosental) und ABI Dipl.Ing. Rudolf Berg (Wörthersee), Bezirksmaschinenmeister OBI Peter Ogris, die Ehrenfunktionäre E-OBI Matthias Sommer,  E-HBI Josef Wieser und E-BI Michael Habernigg, die Bürgermeister Arnold Marbek (Poggersdorf) und LAbg. Andreas Scherwitzl (Magdalensberg), die Vizebürgermeister Heinrich Marketz (Poggersdorf) und Mario Käfer (Ebenthal), der Kommandant der PI Ebenthal KI Siegfried Taferner und der Kdt.-Stv. der PI Maria Saal AI Harald Wiedermann den Feuerwehren ihre Wertschätzung.

Schlagwörter:
Kommentare laden