Zum Thema:

19.03.2018 - 19:58Circus Brumbach tritt wieder auf04.01.2017 - 15:19Moscow Circus on Ice13.11.2016 - 14:29Circus Dimitri in Villach
Leute - Klagenfurt
© 5min.at

In der Mageregger Straße

Zirkus findet neues Areal

Klagenfurt – Eigentlich wollte der Zirkus Brumbach Anfang März in die neue Saison starten. Doch der Schneefall und die anhaltende Kälte machte dem Familienunternehmen, bestehend aus drei Personen, einen Strich durch die Rechnung. Man machte sich auf die Suche nach einem neuen Areal. Dieses wurde nun gefunden.

 2 Minuten Lesezeit (254 Wörter)

Der Schneefall, die Kälte und das anschließende Tauwetter ließen die grüne Wiese am Wörthersee Stadion für den Zirkus unbespielbar werden. Auch sonst gestaltet sich die Suche nach einer geeigneten Fläche schwierig. Familie Brumbach suchte daher dringend nach einem befestigten Stellplatz, um den Zirkusbetrieb wieder aufnehmen zu können. Das Ganze eilte: Da bald wieder der Fußball Einzug hält, musste der Zirkus noch vor dem 10. März das Areal am Wörthersee Stadion räumen.

Lösung gefunden

Die „K3tech Service und Handels GmbH“ stellt ein Grundstück zu Verfügung. Und zwar in der Mageregger Straße in Klagenfurt-Annabichl. Dort bekommt sie neben dem Stellplatz auch Strom sowie diverse Hilfe bei Reparaturarbeiten. „Ich bin überglücklich und danke allen die geholfen haben!“, so Manuela Brumbach gegenüber 5min. Aktuell werden vor Ort die Batterien geladen und der Umzug organisiert. Die Pläne für die kommenden Vorstellungen sind noch nicht geschmiedet. Wichtig ist vorerst, dass der Zirkus den Platz wechselt. „Ich war schon wirklich verzweifelt und wusste nicht mehr weiter“, so Frau Brumbach und bedankt sich bei allen beteiligten Medien. Wer den Zirkus gerne zu sich einladen will hat weiterhin die Möglichkeit. In der Umgebung von Klagenfurt wird weiterhin ein Stellplatz gesucht.

Mehr Informationen

  • Das Zelt hat eine Größe von ca. 20m*20 m, 2 Masten, mittelgroßer Circus, Artistik und Clownerie
  • Kontakt über: Facebook oder  068110571190
  • Der Zirkus ist zudem dringend auf der Suche nach Sponsoren
Schlagwörter:
Kommentare laden