Zum Thema:

28.08.2018 - 18:27Freizeitunfall: „Pistenflitzer“ kippte um26.08.2018 - 17:24Stimmungsvoll in den kulinarischen Wanderherbst25.08.2018 - 17:05Ein Hüttenkult-Auftakt mit Herz25.08.2018 - 14:39Der Gerlitzen­berglauf 2018
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Unterlassene Hilfeleistung:

Unfallver­ursacher er­griff die Flucht

Gerlitzen – Heute, Donnerstag, kam es im Skigebiet Gerlitzen zu einem Skiunfall mit Fahrerflucht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter)

Am Donnerstag, den 8. März 2018 gegen 9.30 Uhr wurde im Skigebiet Gerlitzen ein 88-jähriger Skifahrer aus Villach von einem unbekannten Skifahrer von hinten gerammt, wodurch der Pensionist schwer verletzt wurde.

Er ließ den Mann blutend zurück

Der unbekannte Skifahrer ließ den am Kopf und im Gesicht stark blutenden Verletzten auf der Skipiste liegen und ergriff Fahrerflucht. Der Verletzte wurde von der Pistenrettung ins Tal gebracht und von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Kommentare laden