Zum Thema:

20.09.2018 - 17:05Obere Fellach: PKW ge­riet in Voll­brand18.09.2018 - 14:13Einbruch in PKW: Täter schlugen auf Polizisten ein15.09.2018 - 12:02Mann vor unfreiwilligem Drau-Bad gerettet14.09.2018 - 14:04Südring: Kolli­sion beim Abbiege­vorgang
Aktuell - Villach
Der PKW ist aus noch unbekannter Ursache zur Seite gekippt. © HFW Villach

Eine Person wurde verletzt:

Vassach: Fahrzeug um­gekippt

Vassach – Am Donnerstag, den 22. März 2018 kurz nach 13 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Feuerwehr Villach ein Verkehrsunfall im Villacher Stadtteil Vassach gemeldet. Im Einsatz waren die Hauptfeuerwache Villach und die FF Vassach. 

 1 Minuten Lesezeit (186 Wörter) | Änderung am 22.03.2018 - 17:05

Aus noch unbekannter Ursache kippte am Donnerstag, den 22. März 2018, ein PKW auf einer Nebenstraße im Stadtteil Vassach um und kam auf der Fahrerseite zu liegen. Bei der Ersterkundung durch die Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass sich noch eine Person im Fahrzeug befindet. „Glücklicherweise wurde die Person nicht eingeklemmt, konnte aber den PKW nicht selbstständig verlassen“, schildert Gruppenkommandant Helmut Hausmann von der Hauptfeuerwache Villach.

Eine Person wurde verletzt

Durch die Feuerwehr wurde das Fahrzeug stabilisiert und nach Absprache mit der Notärztin wurde der PKW per Hand behutsam auf die Räder gestellt. In weiterer Folge konnte die Fahrertür geöffnet werden und die Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades der Rettung übergeben. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und der PKW in einer Ausweiche gesichert abgestellt.

Mit vereinten Kräften konnte der PKW wieder aufgestellt und die Person versorgt werden. - © HFW Villach

Im Einsatz waren die Hauptfeuerwache Villach und die FF Vassach mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 25 Mann unter der Einsatzleitung von OBI Pressinger Franz von der FF Vassach, sowie die Polizei und das Rote Kreuz.

Kommentare laden