Zum Thema:

20.04.2018 - 16:58Schwer Verletzter bei Motorradunfall20.04.2018 - 16:45Villacher sahnen beim Lehrlings­wett­bewerb ab20.04.2018 - 13:12Villach bekommt neuen Mega-Kinder-Spielplatz20.04.2018 - 13:11April & Mai: Verkehrs-Behinderungen in Villach
Leute - Villach
Von rechts Stadtrat Harald Sober, Italienisch-Gewinner Stephan Pristovscheg, Liliana Ackerer, Katja Keischnigg, Lisa Walzl (BG/BRG Perau), Helena Rossmann (CHS). © Stadt Villach/Karin Wernig

Der Hauptgewinn: Eine Sprachreise!

Starke Leistungen beim Fremd­sprachen­wettbewerb!

Villach – 18 Schülerinnen und Schüler aus allen höheren Villacher Schulen nahmen am 23. Villacher Fremdsprachenwettbewerb teil. Die Gewinnerinnen und Gewinner dürfen sich über eine Sprachreise freuen.

„Fremdsprachen sind heute ein wichtiges Werkzeug, um in allen erdenklichen Berufen zu bestehen und sich weiterzuentwickeln. Sie erweitern aber vor allem den Horizont und tragen zum Verständnis anderer Kulturen und Länder bei“, betont Stadtrat Harald Sobe im Rahmen der Siegerehrung des 23. Fremdsprachenwettbewerbes am heutigen Freitag, dem 23. März 2018.

Sobe: „Fachwissen allein reicht nicht mehr aus.“

„In vielen Berufen reicht Fachwissen allein heutzutage nicht mehr. Fremdsprachen werden vielfach bereits vorausgesetzt und sind die Schlüsselkompetenzen im Beruf. Seitens der Stadt Villach wollen wir mit dem Fremdsprachenwettbewerb seit dem Jahr 1995 das Interesse an Fremdsprachen fördern und die im Rahmen des Wettbewerbes erzielten großartigen Leistungen entsprechend würdigen“, sagt Stadtrat Sobe.

Herausforderungen in Englisch, Italienisch und Französisch!

18 Schülerinnen und Schüler aus CHS, HAK, HTL, den BG und BRG Perau und St. Martin und der KTS stellten sich der Herausforderung. Vier Schülerinnen und Schüler traten in Französisch an, fünf in Italienisch, neun in Englisch. Für alle galt es, kurze Werbespots in der jeweiligen Sprache zu analysieren und in fünfminütigen Interviews mit Native Speakern darüber frei zu sprechen. Eine Fachjury unter der Leitung von Michaela Petritsch-Kolle kürte anschließend die Siegerinnen und Sieger.

Zweiwöchige Sprachreise für die Gewinner!

Die Gewinnerinnen und Gewinner dürfen sich jeweils über eine zweiwöchige Sprachreise (nach Malta, Nizza oder Florenz) freuen. Weitere Preise sind derzeit äußerst angesagte Funkkopfhörer, digitale Fotodrucker und Villach-Uhren.

Das sind die Gewinner:

Englisch:

Platz 1: Lena Kowarik, BG/BRG St. Martin
Platz 2: Niklas Wallin, HAK
Platz 3: Chiara Keller, St. Martin

Französisch:

Platz 1: Isabella Fackelmann, St. Martin
Platz 2: Maria Pussig, CHS
Platz 3: Agnes Warmuth, St. Martin

Italienisch:

Platz 1: Stephan Pristovscheg, BG/BRG Perau
Platz 2: Liliana Ackerer, St. Martin
Platz 3: Katja Keischnigg, KTS

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen