Zum Thema:

24.04.2018 - 22:25Das Stadt­polizei­kommando lädt ein23.04.2018 - 21:54Motorradlenker über die Leitschiene katapultiert23.04.2018 - 20:33Werkzeug-Diebe suchten Poggersdorfer Firma heim21.04.2018 - 21:17Schwerer Unfall in Grafenstein
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © BM.I. / KK

Blutabnahme verweigert:

Kein Schein, falsches Kennzeichen und unter Drogen

Klagenfurt – Am 24. März wurde ein 24-jähriger Mann aus Klagenfurt im Zuge einer Verkehrskontrolle in Klagenfurt angehalten. Die Beamten entdeckten dabei nachgemachte Kennzeichen und stellten fest, dass der PKW eines Bekannten ohne dessen Einwilligung in Betrieb genommen wurde. Bei dem Mann, der nicht im Besitz einer Lenkberechtigung ist, wurde überdies eine Beeinträchtigung durch Suchtgift festgestellt. Eine Blutabnahme verweigerte er. Der 24-Jährige wird angezeigt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen