Zum Thema:

29.12.2018 - 15:29Forst­arbeiter schneidet sich mit Motor­säge in Unter­schenkel19.11.2018 - 17:37Baum traf Forstarbeiter14.09.2018 - 07:16Baum­stamm trifft 75-Jährigen am Hinter­kopf23.04.2018 - 12:42Ast trifft Forstarbeiter am Kopf
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © pixabay

Unfall bei Holzarbeiten

52-jähriger Mann am Kopf verletzt

Villach-Land – Heute, am 27.März, gegen 12.40 Uhr, führte ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Land gemeinsam mit seinem 21-jährigen Angestellten Forstarbeiten in seinem Wald bei Schlatten aus. Zu diesem Zeitpunkt wurden mit Hilfe von Traktor und Seilwinde Baumstämme aus dem Unterholz befreit und zum Abtransport hergerichtet. Die Seilwinde wurde dabei via Fernbedienung durch den 52-Jährigen Mann bedient. Dabei verkeilte sich ein Baumstamm und aufgrund der Überspannung schnalzte das andere Ende des Baumstammes in Richtung des Arbeiters. Er wurde am Kopf getroffen und zog Verletzungen unbestimmten Grades davon. Da sich die Unfallstelle im unwegsamen Gelände befand, musste der Verletzte mittels Seil vom RH C/11 geborgen werden. Nach der Erstversorgung wurde er ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Der 21-Jährige Mitarbeiter blieb unverletzt.

 Kurzmeldung | Änderung am 27.03.2018 - 18:37
Kommentare laden