Zum Thema:

21.03.2019 - 12:28Sommersport­börse der Arbeiterkammer21.03.2019 - 11:53Baumann fordert Alkoholverbot am Bahnhof21.03.2019 - 10:17Wassertest für Selbstversorger20.03.2019 - 21:04Dreimal beste Unter­haltung für junges Publikum
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© KK

Schon gewusst?

3 Kilo „Gras“ sind tausende Euro wert

Villach – Beamten der Suchtmittelerhebungsgruppe konnten nach langwierigen bezirksübergreifenden Ermittlungen einem 22-jährigen kroatischen Staatsbürger, der in Villach lebt, den Verkauf von rund drei Kilogramm Cannabis zwischen Juli 2016 und Juli 2017 nachweisen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (51 Wörter) | Änderung am 27.03.2018 - 21.37 Uhr

Der Wert des Cannabis wird im Straßenverkauf mit mehreren zehntausenden Euro geschätzt. Der 22-Jährige verkaufte es in Spittal und in Hermagor natürlich gewinnbringend mit einem Aufschlag.  Weitere Ermittlungen der Polizei hinsichtlich Abnehmer und Herkunft des Suchtmittels werden fortgeführt. Der 22-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE