Zum Thema:

20.04.2018 - 13:08PKW-Lenkerin kollidierte mit Mopedfahrer18.04.2018 - 07:40LKH Villach: Vortrag im EU-Parlament27.03.2018 - 15:21PKW-Lenker kollidierte mit Fußgängern22.03.2018 - 16:59Vassach: Fahrzeug um­gekippt
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Klaus Santner

Verkehrsunfall

Klagenfurter von Anhänger zu Boden gestoßen

Velden – Ein 34-jähriger Klagenfurter überquerte am Mittwoch, den 28. März 2018 um 17.50 Uhr in der Begegnungszone im Ortsgebiet von Velden, die Fahrbahn der Kärntner Straße (B 83). Dabei übersah er, dass der vor ihm vorbeifahrende Pkw, gelenkt von einer 66-jährigen Frau aus Techelsberg, einen unbeladenen Anhänger in Richtung Villach zog. Der Mann wurde vom Anhänger erfasst und zu Boden gestoßen. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Die mit beiden Beteiligten durchgeführten Alkotests verliefen negativ.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen