Zum Thema:

13.07.2018 - 12:0550 Jahre Priester­jubiläum09.07.2018 - 11:38Zwei Verkehrsunfälle: Schüler und PKW-Lenker verletzt07.07.2018 - 17:58Motorrad prallt gegen PKW18.06.2018 - 09:30Treffner Rotwild geht es an den Kragen
Leute - Villach
v.l.n.r.: Doris Gasser, Bgm. Klaus Glanznig und Christa Ortner © Gemeinde Treffen

Spielstube Treffen:

Führungs­wechsel bei den Marien­käfern!

Treffen – Die Spielstube "Zum flinken Marienkäfer" bekommt eine neue Leitung. Während die ehemalige Leiterin Christa Ortner in den wohlverdienten Ruhestand geht, hat die Spielstube viel vor.

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter)

Christa Ortner leitete seit dem Jahr 1992 die bewährte und beliebte Spielstube „Zum flinken Marienkäfer“ im Haus Neuwirtl für die kleinsten GemeindebürgerInnen. Ende Feber war nun ihr letzter Arbeitstag vor dem wohl verdienten Ruhestand.

Große Abschiedsfeier für „Tante Christa“!

Zur Abschiedsfeier mit den Kolleginnen erschienen auch viele Eltern und natürlich die Kinder. Die Mädchen und Buben sangen „ihrer Tante Christa“ ein herziges Lied, es gab Geschenke und es flossen auch viele Abschiedstränen, die bezeugen, wie beliebt die Marienkäfer-Leiterin war und ist.

25 Jahre betreute sie Treffens Kinder!

Auch die Bürgermeisterin der Gemeinde Treffen bedankte sich bei der Spielstuben-Leiterin: „Als Bürgermeisterin, aber auch ganz persönlich danke ich Christa Ortner für ihre 25-jährige verantwortungsvolle Tätigkeit und die liebevolle, herzliche und vor allem auch kompetente Betreuung unserer Kinder. Ihrer Nachfolgerin Frau Doris Gasser wünsche ich einen guten Start und viel Freude an dieser wichtigen Arbeit!“

Große Pläne für den Neustart!

„Die Spielstube hat viel vor“, betont auch die Obfrau des Vereines „Spielstube“ in einem Gespräch mit 5 Minuten Villach. „Es gibt nur noch zwei Spielstuben in ganz Kärnten. Ab März bekommen wir eine neue Leiterin und einen neuen Vorstand. Wir starten sozusagen neu durch!“

Kommentare laden