Zum Thema:

12.12.2018 - 12:11Fusion: Villach stimmt zu – warten auf Finkenstein11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“
Sport - Villach
Die Kinder sind sichtlich stolz auf ihre Erfolge!
Die Kinder sind sichtlich stolz auf ihre Erfolge! © IWKA

IWKA Kung Fu Akademie

Große Heraus­forderung für die kleinen Sportler

Villach – Am Samstag, den 3. März 2018, fand in der IWKA Kung Fu Akademie in Villach eine harte Prüfung für die kleinsten Kung Fu Sportler statt.

 1 Minuten Lesezeit (204 Wörter) | Änderung am 30.03.2018 - 15:54

In der Villacher IWKA Kung Fu Akademie von Sifu Michael Rainer fand vor einigen Wochen eine Kinderprüfung statt. Die Kleinen mussten einige Herausforderungen meistern um die Prüfung zu bestehen. Unter anderem durften sie bei der Prüfung ihre erlernten Kung Fu Künste bei Partnerübungen vorführen und ihre Fortschritte in Bezug auf Teamwork, Koordination und Gleichgewicht vorzeigen.

Das sagt der Trainer …

„Es ist wichtig, die Kinder von innen zu stärken und sie zu starken Persönlichkeiten zu machen. Einhergehend mit dem Training sind natürlich auch die Fähigkeiten in der Selbstverteidigung. Das Ziel ist aber, dass die Kinder selbstbewusst werden, lernen Grenzen zu akzeptieren und auch in der Lage sind ihrerseits Grenzen zu setzen. In einer immer bewegungsärmer werdenden Gesellschaft ist es wichtig, dass sich die Kinder viel bewegen und lernen mit ihrem Körper umzugehen“, erklärt der Chefausbilder Sihing Darijo Barukcic.

Schnupperangebot für Einsteiger

Euer Interesse ist geweckt? Die Akademie bietet ein ganz besonderes Schnupperangebot für Einsteiger: „Eltern, die ihren Kindern etwas Gutes tun möchten, können unser Training eine Woche lang ausprobieren und sich von uns und unserem pädagogischem Unterricht überzeugen“, erzählt der Chefausbilder.

Kommentare laden