Zum Thema:

31.03.2018 - 18:13So läuft das Osterschießen in Moosburg30.03.2018 - 12:43Osterfeuer sorgt für Verkehrs­behinderungen29.03.2018 - 19:57Das Vassacher Osterfeuer hat Tradition21.03.2018 - 17:02Das Osterfeuer braucht deine Hilfe!
Aktuell - Klagenfurt
Diesen Osterhaufen konnten die drei jungen Mitglieder der FF LG Kreggab/Moosburg vor dem Abbrennen bewahren. © FF LG Kreggab/Moosburg

Nahezu kein Schaden entstanden:

Brandwache rettet vorzeitig entflammtes Osterfeuer

Kreggab/Moosburg – Ostern ist da und damit auch die alljährilchen Brauchtümer rund um das kirchliche Fest. Das Verbrennen der Osterhaufen in der Nacht auf Ostersonntag gehört in Kärnten zu einem gelungenen Osterfest einfach dazu. Ungeduldige gibt es jedoch immer wieder und so wurde heuer das Osterfeuer der FF LG Kreggab/Moosburg von Unbekannten vorzeitig entzündet.

 1 Minuten Lesezeit (235 Wörter)

Die Aufbauarbeiten des großen Osterhaufens wurden gestern, Karfreitag dem 30. März 2018, durch die KameradInnen der FF LG Kreggab/Moosburg abgeschlossen. Geplant war, diesen am heutigen Karsamstag um 20.00 Uhr zu entzünden und damit die Osterfeierlichkeiten richtig in Gang zu bringen. Bisher unbekannte Täter konnten aber anscheinend nicht so lange warten und entzündeten den Haufen bereits vergangene Nacht.

Brandwache rettete Osterhaufen

„In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es schon lange bei uns üblich, dass auf den Haufen mit einer sogennanten Brandwache aufgepasst wird um im Fall des Falles schnell reagieren und das ganze unter Kontrolle bringen zu können“, erklärt Löschmeister Janesch von der FF LG Kreggab/Moosburg. „Die drei Burschen von unserer Feuerwehr haben vorbildlich reagiert, den Brand selbst unter Kontrolle gebracht und gleichzeitig Verstärkung alamiert. Es musste bei der Ankunft der Löschfahrzeuge nicht mehr eingegriffen werden,“ lobte der Löschmeister die Vorgehensweise der Brandwache.

Feierlichkeiten finden wie geplant statt

Durch das rasche Eingreifen der Brandwache ist beim Osterhaufen kaum Schaden entstanden. Das Osterschießen findet also wie geplant heute um 16.00 Uhr und das Osterfeuer ca. um 20.00 Uhr beim „alten Rüsthaus“ in Kreggab statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und auch Heiztonnen für die etwas Kälteempfindlicheren werden bereitgestellt.

Die Aufbauarbeiten für das heutige Osterschießen und das darauf folgende Osterfeuer wurden gestern abgeschlossen. - © FF LG Kreggab/Moosburg

Kommentare laden