Zum Thema:

23.03.2019 - 07:45Drei Fahrzeuge in Unfall verwickelt23.03.2019 - 07:25Schlägerei auf Disco-Parkplatz13.03.2019 - 16:16Zehn neue Einsatz­trainer für die Kärntner Polizei13.03.2019 - 07:26Ein Tag der Ehrungen
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Familienstreit zu Ostern

Feistritzer verletzte seine Freundin

Feistritz i. R./Ferlach – Heute Nacht, Sonntag, 1. April 2018 um 1.20 Uhr wurde die Polizei zu einem Familienstreit in einem Wohnhaus in Feistritz im Rosental gerufen, weil ein Familienmitglied ausrastete. Kurz vorher mussten sie schon nach Ferlach ausrücken.

 1 Minuten Lesezeit (149 Wörter) | Änderung am 01.04.2018 - 06.17 Uhr

Artikel zum Thema:

Familienstreit eskaliert

Ein 36-Jähriger stieß seine 34-jährige Freundin gegen einen Kasten. Dann zerschlug er Bierflaschen und Gläser. Die Eltern der Frau alarmierten daraufhin die Polizei. Ihre Tochter erlitt bei dem Streit leichte Verletzungen im Strin-Bereich. Der Alkotest verlief positiv und gegen den 34-jährigen musste ein Betretungsverbot ausgesprochen werden. Außerdem wurde er angezeigt.

Alkoholisierter Sohn rastete aus

Kurz vorher und ganz in der Nähe kam es zu einem ähnlichen Vorfall:  Am Samstag, den 31. März 2018 musste die Polizei ebenfalls ausrücken: Gegen 22.33 Uhr eskalierte ein Familienstreit zwischen einem 23-jährigen Sohn und dessen Eltern in Ferlach. Der stark alkoholisierte Sohn und der 55-jährige Vater streiten und raufen sich sogar weiter, als die Polizei schon anwesend ist. Es kam zu keinen Verletzungen, aber trotzdem wurde gegen den Sohn ein Betretungsverbot verhängt. Da sich dieser trotz wiederholter Abmahnungen aggressiv verhielt, musste er vorläufig festgenommen werden.

Kommentare laden
ANZEIGE