Zum Thema:

21.09.2018 - 12:01Nach Kirchenbrand: 58-Jähriger gesteht Tat15.09.2018 - 14:11Brand in Kirche14.09.2018 - 19:15„Brand“ in der Schau­brauerei Turmbräu04.09.2018 - 07:33Mehrere Verletzte bei Brand in Industriegebiet
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Tausende Euro Schaden

Brand in Dachgeschoß

Feld am See – Am Dienstag, den 3. April 2018 gegen 09.30 Uhr, brach im Dachgeschoß des Wohnhauses eines 45-jährigen Mannes aus Feld am See, Bezirk Villach–Land, ein Brand aus. Grund dafür war ein elektrischer Defekt im Lüftungs-Abzug, der im Zuge des Brandes thermisch zerstört wurde. Durch Rauch- und Rußniederschläge entstanden Schäden im Dachgeschoß, im Vorraum und einem Zimmer im zweiten Stock. Auch die südliche und nördliche Fassade im Giebelbereich wurde beschädigt. Das Feuer wurde von der FF Feld am See und Afritz am See unter Verwendung schweren Atemschutzes gelöscht. Die Gesamtschadenssumme beträgt mehrere Tausend Euro. 

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden