Zum Thema:

23.04.2018 - 12:42Ast trifft Forstarbeiter am Kopf17.04.2018 - 10:27Frühlings­putz am Drauufer11.04.2018 - 16:34Bei Holzfäll­arbeiten Strom­leitung gekappt10.04.2018 - 17:2755-jähriger Klagenfurter schwer verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia.com

Ein Baustamm löste sich:

Bei Forstarbeiten schwer verletzt

Rosegg: – Heute, Donnerstag, wurde ein 51-jähriger Mann bei Forstarbeiten in Rosegg schwer verletzt.

Ein 51-jähriger Mann aus St. Jakob im Rosental führte am Donnerstag, den 5. April 2018 alleine Forstarbeiten in seiner Waldparzelle in der Marktgemeinde Rosegg durch.

Sein Handy wurde zum Lebensretter

Gegen 11.50 Uhr verklemmte sich beim Einziehen der Seilwinde mittels Fernbedienung ein Baumstamm. Beim Versuch den Baumstamm zu lösen schlug dieser gegen den linken Unterschenkel und verursachte einen offenen Unterschenkelbruch. Der Schwerverletzte konnte über sein Handy Hilfe rufen. Der Notarzthubschrauber C 11 brachte ihn ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen