Zum Thema:

27.02.2019 - 17:12Forstunfall: Mit Fuß unter Baum ein­geklemmt27.02.2019 - 14:46Bei Forst­arbeiten: Baum fiel auf Pensionisten23.02.2019 - 14:43Kollision auf der Skipiste: Frau verletzt09.02.2019 - 09:14Angefahren: Kätzchen vor einsamen Tod bewahrt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia.com

Ein Baustamm löste sich:

Bei Forstarbeiten schwer verletzt

Rosegg: – Heute, Donnerstag, wurde ein 51-jähriger Mann bei Forstarbeiten in Rosegg schwer verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter)

Ein 51-jähriger Mann aus St. Jakob im Rosental führte am Donnerstag, den 5. April 2018 alleine Forstarbeiten in seiner Waldparzelle in der Marktgemeinde Rosegg durch.

Sein Handy wurde zum Lebensretter

Gegen 11.50 Uhr verklemmte sich beim Einziehen der Seilwinde mittels Fernbedienung ein Baumstamm. Beim Versuch den Baumstamm zu lösen schlug dieser gegen den linken Unterschenkel und verursachte einen offenen Unterschenkelbruch. Der Schwerverletzte konnte über sein Handy Hilfe rufen. Der Notarzthubschrauber C 11 brachte ihn ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE