Zum Thema:

24.05.2018 - 22:01Radfahrerin prallte gegen Fahrzeugfront24.05.2018 - 14:14Aber wo wird jetzt gespielt?24.05.2018 - 12:47Lärmkarte zeigt, wo es laut ist23.05.2018 - 18:12130 Sportler und Betreuer fahren zu den Special Olympics
Leute - Klagenfurt
Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz mit Renate Jernej und Jürgen Fugger bei der Comic-Präsentation. © StadtPresse/Fritz

Comicheft:

Mit Linda und Toby die Klagen­furter Ge­schichte erleben!

Klagenfurt – Am Donnerstag, den 5. April 2018 präsentierte Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz das Comicheft, das anlässlich des Schenkungsjubiläums erscheint und ab Samstag, den 7. April verkauft wird.

 1 Minuten Lesezeit (235 Wörter)

Auf 96 Seiten erlebt die kleine Linda – ihr Namensgeber ist natürlich der Lindwurm – spannende Abenteuer der Klagenfurter Geschichte. Kurz gedreht am Zauberstein und schon sieht sie, wie die Stadt nach der Schenkung am Reißbrett geplant wird, man in der Vergangenheit gelebt hat oder wie die Festung von den Franzosen gesprengt wurde.

Kindgerechte Darstellung der Klagenfurter Geschichte

„Es war uns ein wichtiges Anliegen, dass die Klagenfurter Geschichte auch kindgerecht erzählt wird“, freute sich die Bürgermeisterin bei der Vorstellung des Comicbandes. Mit herzlichen Worten dankte sie dem Team mit Renate Jernej (Historikerin) und Jürgen Fugger (Graphikkünstler), die mit Linda und Toby so wunderbar, abwechslungsreich und spannend durch die Geschichte der Landeshauptstadt führen. Idee und Text stammen von der Historikerin, die auch dafür sorgt, dass alles geschichtlich korrekt wiedergegeben wird, Jürgen Fugger hat die Figuren entwickelt und sie mit viel Leben erfüllt. Der Comicband, herausgegeben von der Stadt Klagenfurt, wird „sicher auch viele Erwachsene begeistern“, so die Bürgermeisterin.

Linda und Toby begleiten auch durch die Stadtgalerie

Vorgestellt wurde der Band in der wissens.wert.welt im Blauen Würfel. Sieglinde Sumper und das Team des „bluecube kidsmobil kindermuseums klagenfurt“ zeichnen auch verantwortlich für die große Mitmachausstellung in ARTur’s Home in der Stadtgalerie. Auch durch diese Schau, die am 2. Mai eröffnet wird und bis Jänner 2019 zu sehen ist, werden Linda und Toby begleiten.

Kommentare laden