Zum Thema:

16.10.2018 - 19:41Auszeichnung für Alois Brandstetter16.10.2018 - 19:01Stadt Klagenfurt unter­stützt kulturelle Ak­tivitäten16.10.2018 - 18:01Soldaten­kirche feiert 50-jähriges Jubiläum16.10.2018 - 16:20Caritas unter­stützt Kärntner mit Sammel­aktion
Aktuell - Klagenfurt
© pixabay

Kinderwagen voller Waren:

Mit Kind auf Diebestour

Klagenfurt – Ein bisher unbekannter Täter legte am 5. April 2018 gegen 18.05 Uhr einen Teil seiner Waren auf das Kassenband eines Marktes in Klagenfurt. Da er noch mehrere Waren unter seinem Kinderwagen (in dem sich ein Kleinkind befand) hatte, wurde er aufgefordert, auch diese auf das Kassenband zu legen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter) | Änderung am 05.04.2018 - 21:45

Eine 27-jährige Kassiererin, welche an der Nebenkassa beschäftigt war,  ging daraufhin in das  Büro. Bei der Videoanlage konnte sie sehen, dass der Täter weitere Waren in seinem Rucksack verstaut hatte. Sie ging zur Kassa zurück und konnte diese Waren tatsächlich im Rucksack finden. Diese Waren nahm sie daraufhin an sich. Der Täter wollte seine auf dem Band abgelegten Waren mit seiner Bankomatkarte zahlen. Da dies nicht funktionierte, wurde er immer aggressiver. Plötzlich stieß er die Kassiererin zur Seite und lief mit dem Kinderwagen davon. Eine Fahndung verlief negativ. Das Diebesgut verblieb vermutlich zur Gänze im Supermarkt.

Kommentare laden