Zum Thema:

11.12.2018 - 17:26Reiche Beute aus Container & Holzkabine11.12.2018 - 09:19Einbruch: Gold- und Silbermünzen gestohlen10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Über zehntausend Euro Schaden

Freizeitmesse: GPS-Sender überführte Diebe

Klagenfurt – Im Zuge der Aufbauarbeiten der an diesem Wochenende stattfindenden Freizeitmesse in Klagenfurt, kam es am 5. April gegen 11 Uhr zu einem schweren Diebstahl. Zwei 46-jährige Männer aus Ungarn stahlen zwei Koffer, in denen sich insgesamt 22 Stück Tablet PCs im Gesamtwert von mehr als zehntausend Euro befanden. Anhand der GPS Aktivierung an einem der gestohlenen Tablets konnten die Koffer in den Fahrzeugen der Beiden lokalisiert werden. Die Täter wurden noch am selben Tag gegen 13 Uhr festgenommen. Die gestohlenen Objekte zurückgegeben. Die Staatsanwaltschaft ordnete um 19.15 Uhr die Anzeige auf freiem Fuß an.

 Kurzmeldung | Änderung am 06.04.2018 - 08:12
Kommentare laden