Zum Thema:

17.12.2018 - 14:39Zoppoth insolvent: AK bietet Soforthilfe17.12.2018 - 14:008-jähriger Bub von PKW erfasst17.12.2018 - 10:14Tausende Bäume für das schönste Fest im Jahr16.12.2018 - 14:11Diebe machten sich an Außen­spiegeln zu schaffen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

46-jährige wurde fest­genommen:

Streit endete im Kranken­haus

Klagenfurt – Heute, Freitag, kam es zu einer Ausseinandersetzung zweier Frauen in ihrer gemeinsamen Wohnung. Eine der Frauen wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter) | Änderung am 06.04.2018 - 20:07

Am Freitag, den 6. April 2018 gegen 11.50 Uhr kam es in der gemeinsamen Wohnung zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer 46-jährigen Frau und ihrer Mitbewohnerin. Dabei verletzte die 46-jährige Klagenfurterin ihre 50-jährige Mitbewohnerin durch Schläge gegen ihren Körper. Beide Frauen waren alkoholisiert.

46-Jährige wurde vorläufig festgenommen

Die 50-jährige Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Im Zuge der Amtshandlung verhielt sich die 46-jährige Frau derart aggressiv, dass sie vorläufig festgenommen wurde. Gegen die 46-jährige Frau wurden eine Wegweisung und ein Betretungsverbot ausgesprochen.Sie wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Behörde angezeigt.

Kommentare laden