Zum Thema:

26.04.2018 - 15:15Das war heute los am Girls‘ Day26.04.2018 - 12:31Landeswappen für Gebrüder Tertsche25.04.2018 - 18:42Historiker­symposium an der AAU25.04.2018 - 16:29Einbruch in Klagenfurter Wohnhaus
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO An den Kontrollen beteiligte sich auch die Finanzpolizei © 5min.at

Große Kontrolle an vier Standorten

Sichergestellt: 21 illegale Glücksspiel-Automaten

Klagenfurt – Am Donnerstag, den 5. April 2018 und am Freitag, den 6. April 2018 fanden koordinierte Kontrollen zur Bekämpfung des illegalen Glücksspiels und der organisierten Kriminalität durch die LPD Kärnten statt. Das Ergebnis: An vier Standorten wurden insgesamt 21 illegale Glücksspielgeräte samt Inhalt beschlagnahmt und sichergestellt.

Zwei Automatencasinos wurden sogar nach dem Glücksspielgesetz und gewerberechtlich geschlossen. Die Kontrollen fanden in Kooperation mit der Finanzpolizei, dem Magistrat der Stadt Klagenfurt, dem Erhebungsdienst der Kärntner Gebietskrankenkasse und der Kärntner Landesregierung im Stadtgebiet Klagenfurt am Wörthersee statt. Weitere Ermittlungen werden dazu noch durchgeführt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen