Zum Thema:

20.09.2018 - 16:59Stauderplatz: Versperrtes E-Bike gestohlen20.09.2018 - 15:26Klagenfurt lädt zum Senioren­kirchtag20.09.2018 - 14:13Rotjacken zu Gast in Ungarn20.09.2018 - 12:00PKW kam auf Leitschiene zum Stehen
Leute - Klagenfurt
© E-BI Michael Habernigg, ÖA-Team Klagenfurt-Land

Grundausbildung für Einsatzkräfte der Feuerwehr

Das nötige Rüstzeug

Klagenfurt-Land – Vom 02.04.2018 bis zum 08.04.2018 wurden am Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes 11 Kameradinnen und 46 Kameraden in die Grundlagen des Feuerwehrdienstes eingeführt. Neben einen theoretischen Teil lag das Hauptaugenmerk vor allem auf der Praktischen Ausbildung.

 1 Minuten Lesezeit (215 Wörter) | Änderung am 09.04.2018 - 19:26

Es wurde unter anderem der Löschangriff mittels Tragkraftspritze, die Grundlagen beim Einsatz eines Tanklöschfahrzeuges, das Vorgehen bei Verkehrsunfällen und die Verwendung des Feuerwehrfunks geschult und praxisnahe umgesetzt. Um alle Facetten abzudecken wurden auch der Umgang mit allen Arten von Feuerlöschern und die sichere Handhabung beim Aufstellen von Leitern geübt.

Von der Theorie zur Praxis

Am letzten Kurstag konnten die Lehrgangsteilnehmer ihr praktisches Wissen bei einer groß angelegten Nassübung unter Beweis stellen. Sogar Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter LBDS Dietmar Hirm konnte sich von der Leistung der Teilnehmer überzeugen.Nach der Abnahme und Auswertung der Prüfung konnte Kursleiter BR Josef Matschnig mit stolz verkünden, dass alle Kameradinnen und Kameraden diesen Lehrgang mit Erfolg abgeschlossen haben. Das Bezirksfeuerwehrkommando Klagenfurt-Land gratuliert allen Kameradinnen und Kameraden zu ihren erbrachten Leistungen und wünscht ihnen noch viel Erfolg bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Feuerwehr und bei den Besuchen weiterführender Lehrgänge.

Heinz Lackner verabschiedet

Aufgrund des Erreichens der Altersgrenze von 65 Lebensjahren wurde der Ausbilder ABI Heinz Lackner nach 20 Jahren Lehrtätigkeit im Kreise der Lehrgangsteilnehmer verabschiedet. Großer Dank gebührt seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos dem scheidenden Ausbilder Heinz Lackner für seine langjährige Tätigkeit, sowie allen Ausbildern, die diesen Lehrgang mit ihren Fachwissen zu einem Erfolg machten.

Schlagwörter:
Kommentare laden