Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Drogen im Wert von 20.000 Euro verkauft

Weiterer Drogendealer festgenommen

Klagenfurt – Am 03. April wurde ein einschlägig vorbestrafter und in Klagenfurt lebender 26-jähriger Asylwerber aus Guinea-Bissau unmittelbar nach dem Verkauf eines „Balls“ Kokain an eine amtsbekannte Drogenkonsumentin in Klagenfurt von Beamten des LKA Kärnten festgenommen. Durch weitere Erhebungen durch Beamte des Kriminalreferates beim SPK Klagenfurt konnte dem Mann bis dato der Verkauf von ca. 350 Gramm Kokain an zahlreiche Konsumenten im Bereich Klagenfurt mit einem Straßenverkaufswert von ca. 20.000 Euro nachgewiesen werden. Bei einer freiwilligen Nachschau in der Wohnung des Festgenommenen fanden die Beamten 13 weitere „Balls“ Kokain und eine geringe Menge Cannabiskraut. Der Mann wurde in die JA Klagenfurt gebracht. Umfangreiche Ermittlungen zur Ausforschung weiterer Abnehmer laufen.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden