Zum Thema:

19.11.2018 - 17:37Baum traf Forstarbeiter16.11.2018 - 15:25Feistritzer bekommen Windeltonne14.11.2018 - 12:09Relikte aus dem 1. Welt­krieg gestohlen23.10.2018 - 07:59Klinikum: Sperre der Zufahrt Süd
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © pixabay

Forstunfall in Ludmannsdorf

55-jähriger Klagenfurter schwer verletzt

Ludmannsdorf – Heute, am Dienstag den 10. April,  gegen 10.50 Uhr befand sich ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt in einer Waldparzelle in Ludmannsdorf. Dort war er mit seinem Traktor und angebauter Seilwinde damit beschäftigt, umgestürzte Bäume aus einem Steilstück zu ziehen. Dabei verkeilte sich ein Baumstamm im Waldboden, so dass die Zugkette der Seilwinde riss und den Mann am Fuß traf. Dadurch erlitt der Mann schwere Verletzungen. Sein Sohn, der sich zu dem Zeitpunkt in der Nähe der Unfallstelle aufhielt, verständigte sofort die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde von Männern der FF Ludmannsdorf und Feistritz/Rosental aus dem steilen Gelände geborgen und anschließend von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht.

 Kurzmeldung | Änderung am 10.04.2018 - 17:38
Kommentare laden