Zum Thema:

06.09.2018 - 11:43Die Draustadt läuft05.09.2018 - 15:52VHS Klagenfurt startet mit 589 Kursen05.09.2018 - 10:25VHS Villach startet ins neue Kursjahr02.09.2018 - 17:51Facebook-Star: Sie „gefällt“ 3.074.991 Followern
Sport - Klagenfurt
© KK

VHS-Kurse

Fit im Freien

Klagenfurt – Beim Klagenfurter Outdoor-Programm der VHS Klagenfurt ist für jeden Geschmack etwas dabei und eröffnet Sportbegeisterten neue Zugänge.

 2 Minuten Lesezeit (339 Wörter)

In dieser stressig-hektischen Gegenwart bedarf es, um nicht krank zu werden, eines Ventils um abzuschalten und den Alltag für kurze Zeit hinter sich zu lassen. Besonders Aktivitäten an der frischen Luft sind gesund für Körper und Geist.

Es fällt schwer, sich zu motivieren

Landläufig setzt Sport Endorphine frei, zumindest aber werden Wohlfühlgefühl und Zufriedenheit gesteigert. Doch nach einem langen harten Arbeitstag fällt es schwer, sich zu motivieren. Deshalb fokussiert die VHS Klagenfurt im Frühjahrssemester 2018 Outdooraktivitäten im Kursprogramm, was Geschäftsführerin Beate Gfrerer besonders erfreut: „Geistige und körperliche Fitness bedingen einander – das eine ohne das andere ist langfristig nicht möglich. Frischluft ist gerade für Gesundheit, Widerstandsfähigkeit und Zufriedenheit besonders relevant!“ Deshalb starten mit Ende April zahlreiche, unterschiedlich gelagerte, sportorientierte Kurse, die nicht nur den (Wieder-) Einstieg erleichtern, sondern darüber hinaus relevantes Knowhow für Sportlerinnen und Sportler bieten.

Sportliche Diversitäten

Egal ob Lauftrainings, Yoga, mountainbiken oder rennradfahren, Pannenhilfe für Radfahrende oder Wanderungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, das aktuelle Kursprogramm listet zahlreiche Möglichkeiten für Sportbegeisterte und solche, die es werden möchten. Dabei richten sich die Angebote ebenso an AnfängerInnen wie an Versierte, die die Herausforderung lieben und ihren Wissens-, Trainings- und Erfahrungsschatz erweitern möchten. „Schließlich muss und will auch Laufen gelernt sein, denn, wie bei allen Tätigkeiten, kann falsche Technik mehr schaden als nutzen.“, meint Gfrerer.

Sportliche Kultur

Doch dass Sport nicht als Gegenprogramm zu anderen Freizeitaktivitäten und Interessen verstanden werden muss, beweist die Volkshochschule Klagenfurt in Kooperation mit den Naturfreunden mit „Gemeinsam Kultur er-fahren“. Hier wird perspektivenöffnend Kultur vom Rad aus erlebt.

Seid ihr schon fit für den Sommer?

Möchtet ihr raus aus dem Alltagstrott? Seid ihr euch sicher, dass ihr eure sportlichen Techniken nicht noch verbessern können? Wenn nicht, nutzt den Kursfinder auf www.vhsktn.at oder holt euch das VHS-Kursbuch in jeder Bezirksstelle bzw. ladet es euch auf der Homepage runter.

Einen Outdoor-Flyer gibt’s auch!

Schlagwörter:
Kommentare laden